Mein HC mit EC135 Controls by microHelis

24 Nov 2015 15:38 #2024 von Floggie

So viel z.B. auf, dass der Stick einer EC135 an 2 unterschiedlichen Punkten aufgehängt ist, so dass die Achsen (Roll und Nick) nicht auf einer Ebene sitzen. Dies ermöglicht zum einen ein feinfühligeres Steuern und zum anderen einen größeren Aktionsweg. Alleine diese Besonderheit kann man bei keinem System bisher finden! Selbst bei den sehr gut umgesetzten Controls von Komodo Simulations gibt es nur eine Basiseinheit für alle Sticks, welche auf einem klassischen Steuerkreuz basiert.
Zudem fehlt hier die Möglichkeit, eine Dual-Stick Konfiguration nachzubilden.


Danke für diesen für mich entscheidender Hinweis, der ein erneutes Nachdenken erforderlich macht. Muss wohl doch noch ein weiteres Mal Jürgen kontaktieren.

Gruß Dieter


Genau das würde mich auch interessieren...

Bin leider kein Ingenieur, aber wenn ich eine Steuerbewegung an einer Drehachse messe, macht es da tatsächlich einen Unterschied wie die Achsen angeordnet sind? Im Endeffekt wäre es doch irrelevant wo diese Achse gelegen ist, wenn dieser Punkt entscheidend für die Messung ist - oder liegt der Messpunkt an einer anderen Stelle als an der Achse? Bin mir bei den Hall-Sensoren nicht sicher wie und wo diese angeordnet sind.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Nov 2015 18:00 #2025 von Amok
Die Hallsensoren sitzen natürlich auf der Achse bzw. messen sie die Verschiebung der Achse (in 12-Bit Auflösung). Aber welchen Weg der Stick dabei macht, wenn die Achsen auf unterschiedlichen ebenen liegen ist eben entscheidend.

Man braucht halt relativ viel weg für Nick, weil man ja je mehr Fahrt man aufnimmt, die Nase immer weiter Runter drücken muss, bzw. dagegen halten muss um Straight and Level zu bleiben (da es ja keine Trimmung im eigentlichen Sinne gibt, wie z.B. das Trimmrad im Flugzeug).
Ergo braucht man auch sehr viel (mecahnischen) weg, um das auszugleichen.

Würde man nun die Roll- und die Nick-Achse auf der selben Ebene steuern (wie es ein Steuerkreuz in einem Joystick macht), würden die Relationen zwichen einer Steuereingabe für Roll und Nick deutlich spürbar ungleich.

Konkret heißt das also, dass du um eine Rolle zu fliegen den Stick nur minimal bewegen müsstest, aber für einen Looping deutlich weiter am Knüppel ziehen müsstest.

Oder noch anders ausgedrückt, bei der Roll-Achse benötigst du für den selben Ausschlag am Hall-Sensor weniger Weg (Winkel) als bei der Nick-Achse...

Hoffe jetzt ist klarer, was damit gemeint ist.

Falls nicht, einfach mal nach dem Werkstatt-Handbuch googlen (das Dokument gibts im Netz zum Online-Lsesn) und die Bilder anschauen, wie es beim Original gemacht ist. Die Einbauanleitung der Dual-Sticks hilft da ungemein...
Folgende Benutzer bedankten sich: Heinz Dieter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Nov 2015 22:45 #2026 von Floggie
Okay, jetzt wird es mir glaube ich doch klarer - durch die kürzere Hebelwirkung zur höher liegenden Nickachse intensiviert sich der Impuls und es wird somit weniger Steuerweg vom Piloten abverlangt als bei Roll. Jetzt frag ich mich aber wiederum, wie sich dieser Vorteil beim Hovern auswirkt (wo ein identischer Impuls in alle 4 Richtungen benötigt wird) wenn rein theoretisch dadurch eine empfindlichere Nicksteuerung als bei Roll entsteht oder ist das marginal?
Nun steckt in der echten EC 135 soviel Technik, da wird doch das Eine oder Andere sicher durch elektronische Hilfe noch weggeregelt, was beim Sim nur über zusätzliche Software möglich wäre!?!

Leider habe ich das Werkstatt Manual nicht gefunden, könntest du mir den Link vielleicht per PN schicken?

Danke und Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

26 Nov 2015 22:08 #2027 von Liebernickel
Liebernickel antwortete auf Mein HC mit EC135 Controls by microHelis
Hallo zusammen,

Weiß jemand von euch, wie lang der Stick ist (Drehpunkt bis zu den Schaltern)? Ich würde gerne das Teil nachbauen.

Im übrigen glaub ich, dass das eher nicht elektronisch geregelt wird, das ist meiner Meinung nach übbar.

Grüße
Johannes
Folgende Benutzer bedankten sich: Commander

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

26 Nov 2015 23:54 #2028 von Amok
Drehpunkt ist ja relativ ... meinst du Roll oder Nick ;)

Wenn der ausgebaute Stick mit dem Rohr auf dem Boden steht, misst er etwa 60cm bis zur Oberkante des Griffes... reicht dir das?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Nov 2015 06:36 #2029 von Liebernickel
Liebernickel antwortete auf Mein HC mit EC135 Controls by microHelis
Ja, reicht mir, danke :cheer:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Hilli
Ladezeit der Seite: 0.148 Sekunden

Die Partner von rotorsim

microHelis

Herausragende Steuerelemente für die die EC 135. Pedalse, Collective und ein originalgetreuer Stick, auf Wunsch sogar motorisch gesteuert. Diese Controls sind ein Muss für alle, die EC 135 im Simulator fliegen. 

simparts.de

Die Hardware fürs Homecockpit. Die Instrumente von simparts sind von außergewöhnlicher Qualität. Das komplette Programm für ein EC135-Cockpit ist verfügbar. Und alles quasi Plug & Play mit unserer EC 135 Pro. 

DLR

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt ist eine renommierte Forschungseinrichtung. In einem Simulator des Instituts für Flugführung wird unser Flugmodell eingesetzt. DLR-Piloten haben die Entwicklung unterstützt. 

sim-aviation.com

 Das ultimative Flugerlebnis in einem EC 135 Full Flight Simulator. Voll instrumentiert, Motion-Plattform, sensationelle Projektion. In Attikon in der Schweiz kommen Anfänger ebenso auf ihre Kosten wie Flugschüler und Profis. 

Heli Simu France

 Gemeinsam mit der französischen Entwicklergruppe HSF bringen wir die EC 135 für X-Plane in eine neue Dimension. Ein hochdetailliertes 3D Modell von HSF wird kombiniert mit unserer einzigartigen Systemtiefe.  

HR SimYard

 Die österreichischen Entwickler bauen hochklassige Freeware-Addons für FSX und PrePar3D. Dank unserer Partnerschaft profitieren wir gegenseitig voneinander durch den Austausch von 3D-Modellen für die EC 135.