VEMD Leistungsanzeige

23 Aug 2021 19:01 #4388 von ARN-AIR
VEMD Leistungsanzeige wurde erstellt von ARN-AIR
Hallo Rotorsim,
zuerst mal ganz herzlichen Dank für diesen wirklich tollen Hubschrauber.

Meine Feststellungen bezüglich VEMD und Leistungsanzeige:
Der Heli befindet sich im Reiseflug (ca. 110 kn), die Längsachse ist ausgetrimmt (Pedale neutral). Dabei zeigt das VEMD eine Leistung von ca. 60%
Wenn ich nun deutlich in das linke Pedal (Leistungspedal) trete, der Heli beginnt seitlich zu schieben, dann sinkt die Leistung bis auf ca. 40%.
Diese Verhalten scheint mir etwas merkwürdig. Aus meiner Sicht müsste die Leistung in dieser Situation eher zunehmen.

Freue mich über eine klärende Information
Gruss, Werner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Sep 2021 18:38 #4403 von rotorsim
rotorsim antwortete auf VEMD Leistungsanzeige
Hallo Werner, ob die Information klärend ist, weiß ich nicht. Aber zumindest erklärend :)

X-Plane hat eine Berechnung des Torque eingebaut, die vom Grundsatz her richtig funktioniert. Diese ist auch die Basis für die Torque-Anzeige in unserem Hubschrauber.

Im Detail bringt sie aber einige Probleme mit sich: Zum einen wächst der Torque beim Tritt ins Pedal deutlich zu stark. Zum anderen erreichten wir, wenn alle Werte im Schwebeflug ganz realistisch eingestellt sind, mit dem klassischen Flugmodell von X-Plane eine deutlich zu hohe Fluggeschwindigkeit. Mit dem experimentellen Flugmodell hat sich das deutlich verbessert. Jetzt fliegen wir bei MCP ein bisschen zu langsam. 

Beides versuchen wir in unserem Plugin zu kompensieren, indem wir die Toraue-Anzeige an verschiedenen Stellen zurechtbiegen. In den wichtigsten Flugsituationen funktioniert das sehr gut, in den Grenzbereichen schießt aber die Kompensation auch mal etwas über das Ziel hinaus. Das ist das von dir völlig korrekt beobachtete falsche Verhalten. 

Natürlich kann man auch das kompensieren, wenn man die Berechnungsformel noch etwas erweitert. Das steht auch auf der Agenda, allerdings noch nicht sofort. Wenn du aufmerksam die Entwicklung verfolgt hast, ist dir nicht entgangen, dass wir schon immer Sorgen mit dem em Heckrotor hatten. Dort gibt es diverse Baustellen, die bisher nur mit mehr oder weniger starken Kompromissen gelöst werden konnten. An dem Thema arbeiten wir gerade intensiv - und es sieht so aus, als könnten wir noch mal eine deutliche Verbesserung rausholen. Dies hat aber natürlich wieder Auswirkungen auf die Leistungsberechnung. Die wichtigsten Eckpunkte passen, aber die von dir beschriebenen Feinheiten, will ich erst angehen, wenn wir sicher sind, dass sich der neue Fenestron bewährt hat. 
Folgende Benutzer bedankten sich: dglendinning

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Sep 2021 20:50 - 02 Sep 2021 20:51 #4404 von ARN-AIR
ARN-AIR antwortete auf VEMD Leistungsanzeige
Hallo rotorsim-Team
Herzlichen Dank für die ausführliche Erklärung. Es ist für mich gut nachvollziehbar, dass bei einem so komplexen Projekt auch einige Kompromisse gemacht werden müssen. Auch das mit der eher zu langsamen Fluggeschwindigkeit ist mir aufgefallen, aber ich kann sehr gut damit leben.
Ein grosses Dankeschön an alle, welche an der Entwicklung dieser EC-135 mitarbeiten. Es ist etwas vom realistischsten, was ich bisher gesehen habe.
Gruss, Werner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Hilli
Ladezeit der Seite: 0.117 Sekunden

Die Partner von rotorsim

microHelis

Herausragende Steuerelemente für die die EC 135. Pedalse, Collective und ein originalgetreuer Stick, auf Wunsch sogar motorisch gesteuert. Diese Controls sind ein Muss für alle, die EC 135 im Simulator fliegen. 

simparts.de

Die Hardware fürs Homecockpit. Die Instrumente von simparts sind von außergewöhnlicher Qualität. Das komplette Programm für ein EC135-Cockpit ist verfügbar. Und alles quasi Plug & Play mit unserer EC 135 Pro. 

DLR

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt ist eine renommierte Forschungseinrichtung. In einem Simulator des Instituts für Flugführung wird unser Flugmodell eingesetzt. DLR-Piloten haben die Entwicklung unterstützt. 

sim-aviation.com

 Das ultimative Flugerlebnis in einem EC 135 Full Flight Simulator. Voll instrumentiert, Motion-Plattform, sensationelle Projektion. In Attikon in der Schweiz kommen Anfänger ebenso auf ihre Kosten wie Flugschüler und Profis. 

Heli Simu France

 Gemeinsam mit der französischen Entwicklergruppe HSF bringen wir die EC 135 für X-Plane in eine neue Dimension. Ein hochdetailliertes 3D Modell von HSF wird kombiniert mit unserer einzigartigen Systemtiefe.  

HR SimYard

 Die österreichischen Entwickler bauen hochklassige Freeware-Addons für FSX und PrePar3D. Dank unserer Partnerschaft profitieren wir gegenseitig voneinander durch den Austausch von 3D-Modellen für die EC 135.