Diverse Probleme eines Newbies ... ;-(

11 Dez 2014 00:32 #1399 von Hoverman01
Diverse Probleme eines Newbies ... ;-( wurde erstellt von Hoverman01
Hallo liebe Mitflieger,

seit einigen Wochen bin ich stolzer Besitzer eines Mittelklasse - Gaming Systems, das aus folgenden Komponenten besteht:

Mainboard: MSI Z97-G43 GAMING
- AudioBoost, KillerLan E2200
- MilitaryClass 4
- OC Genie 4, Click-Bios 4, Sound Cinema
- CPU: Intel Core i7 - 4790K Haswell-Refresh
- CPU Cooler Scythe Katana 4
- 16 GB DDR3RAM PC 1600 - Dual Channel
- SSD 250 GB Samsung 840 Evo
- HDD: 1 TB SATA600 - 32MB
- Palit Geforce GTX780 - 3GB Palit
Super Jetstream
- LG DVD - Multinormbrenner
- Tower: Coolermaster Silencio 550
- Netzteil 730 Watt Thermaltake Smart SE Bronze
Kabelmanagment 80plus
- Windows 7 Professional 64bit
- W-Lan Adapter 300 MBit/s PCIe
- TrackIR in aktueller Version
- Xplane 10 , Version 10.31 64bit

Als Steuerhardware verwende ich das aus Panama stammende Heli - Kit und den T.Flight Hotas X von
Thrustmaster. Ich beschäftige mich überwiegend mit der Faszination des Heli - Flug´s. Habe ien paar erfahrungen im Modellflug gemacht, bin aber beim Thema FluSi trotz PC - Erfahrung doch ziemlicher Neuling.
Habe mir auch ein paar Modelle von Dreamfoil geleistet ( Eurocopter AS350 B3 Plus, S-92 Sikorsky, Sikorsky SH-3 Sea King, die MBB/Kawasaki BK-117 und natürlich die EC-135 von Rotorsim ;-)) ) Derzeit versuche ich, mit Hilfe der wirklich tollen Rotorsim - Flugschule erste Erfahrungen im Heliflug zu machen. Ich habe hierzu die Steuerhardware und mdie Darstellungskonfiguration so eingestellt, wie vorgeschlagen, aber jegliche Stabilisierung abgeschaltet. Die Darstellungsqualität ist zu etwa 75 - 80 % ausgereizt. Hier kriege ich im Durchschnitt zwischen 24 - 30 FPS angezeigt. Soweit, sogut ! Trotz der ganz brauchbaren Hardware - Ausstattung und vielen Recherchen im Netz habe ich einige Probleme, die ich bisher nicht lösen konnte. Hier hoffe ich auf eure Erfahrung, Tips und Unterstützung.

Problem 1: von meinen 5 Heli - Modellen laufen nur 3 einwandfrei. Hier handelt es sich um die AS350 u die S-92 und natürlich die EC-135. Große Schwierigkeiten habe ich mit der BK-117. Ich kann die Maschine zwar problemlos laden, jedoch lässt sich der Heckrotor nicht steuern, obwohl die Einstellungen in Xplane 10.31 korrekt sind und eine Reaktion aller Steuerelemente im Konfigurationsmenü auch angezeigt wird.
( gilt sowohl für das Heli - Kit mit Collective, Stick und Pedals als auch den Thrustmaster ) Zusätzlich kann ich den Blickwinkel im Cockpit nicht verstellen, was bei den anderen 3 Modellen problemlos gelingt. Die Einstellungen im Konfigurationsmenü sind korrekt ausgeführt. Perspektiven sind jedoch nur mittels TrackIR zu ändern

Bei der SH-3 Sea King falle ich meistens beim Laden des Modells mit einem Absturz von Xplane 10 schon auf die Nase. Gelingt der Ladevorgang in Ausnahmefällen doch einmal, läuft die Darstellung mit etwa 7 fps als Diashow. Das macht nicht wirklich Spaß...

Problem 2 betrifft Xplane 10 und die Darstellung mit meiner GraKa Palit Geforce GTX780 - 3GB Palit
Super Jetstream: egal, ob ich bei deaktiviertem Virenscanner "framezehrende" Einstellungen
( mit HDR, Wolken etc.>> ca. 20 - 30 fps ) oder resourcen - sparende Einstellungen verwende
( ca. 70 - 80 fps max.möglich ), bekomme ich in unregelmässigen Abständen immer wieder
Bildruckler. Hier steht das Bild etwa 05 - 1 Sekunde, ohne daß die fps - Anzeige in die Knie
geht. Habe nun schon wiederholt im Netz Vermutungen gefunden, die auf ein mögliches,
grundsätzliches Nvidia - Treiberproblem hindeuten.

Wie seht ihr das ? Bitte um eure Unterstützung / Ideen, was ich evt. an der Konfiguration anpassen könnte um bessere Ergebnisse zu erreichen. Wäre Linux eine lohnende Variante um bessere Ergebnisse zu erzielen ? Oder soll ich einfach mal eine andere GraKa ( z.B. Radeon R9 290X o.ä. ) verwenden ?
Derzeit bin ich, anbetracht der verwendeten HW, mit den erzielten opt. Ergebnissen nicht zufrieden.

Für eure Hilfe / Kommentare / Anregungen möchte ich mich jetzt schon mal bedanken !

Grüße aus Niederbayern,

Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Dez 2014 20:56 - 12 Dez 2014 21:00 #1405 von Boradumir
Boradumir antwortete auf Diverse Probleme eines Newbies ... ;-(
Hey ho,

Zum Thema Helis kann ich nicht viel sagen.Bis auf den SH-3 habe ich auch alle Helis und keine Probleme damit. Da du diese bezahlt hast, frag den Support doch einfach. Bei Dreamfoil wird die Antwort etwas dauern...er ist gerade beim Hausbau. ^^

Zu deiner Hardware:
Gut ist, dass du eine leistungsstarke CPU hast, wenn mich nicht alles täuscht hat sie 4Ghz standard und der K-Faktor sagt, dass der Multiplikator offen ist, sie also leicht übertaktbar ist.
SSD ist perfekt...
Bei deiner GraKa bin ich nicht 100 prozent sicher. Ich selber habe eine Sapphire Radeon 280x Toxic 3GB DDR5 RAM drin. Die ist auch nicht High End aber für X-Plane vollkommen ok. Ich habe mir die Werte deiner angeschaut, auch die sollte ausreichen.

Zu den Rucklern...wie oft kommen die vor? Hast du "echtes Wetter" an? Da habe ich auch immer gerne mal Ruckler, wenn das Wetter neu lädt. Ab und an habe ich auch mal einen kleinen Hänger, unabhängig vom Wetter...aber das kommt nur selten vor. Ich habe noch nicht raus gefunden, vermute aber mal etwas im Hintergrund, dass gerade lädt.

Mein erster Tipp: Wenn du eine gute Kühlung drin hast, übertakte deine CPU. Ich selber habe ein 4770k die läuft standardmäßig bei 3,5GHz. Ich habe sie übtertaktet auf 4,5GHz. Der Leistungsunterschied ist enorm gewesen.
Ich bin kein Freund von Übertakten und habe mein System einfach mit meinem ASUS Mainboard und dem Multiplikator übertaktet. Das war ein Kinderspiel. Danach habe ich die CPU einem Streß-Test unterzogen und über eine Stunde mit 100% CPU Last laufen lassen. Ich bin einmal an die 80°C gekommen für wenige Sekunden am Anfang des Test, danach kaum über 70°C. In X-Plane erreiche ich selten die 60°C

Nutzt du irgendwelche Addons um die Optik zu verbessern? Oder eine "nackte" X-Plane Installation? Stichworte hier: simheaven und photo sceneries, sowie world2xplane (auch bei simheaven zu finden)

Ich persönlich halte dein System für ausreichend um ein gutes X-Plane hin zu bekommen. X-Plane ist sehr CPU lastig, daher experimentiere mal mit den Anzahl der Objekten, Straßen, Autos und der Sichtweite. Flieg mal in Gebieten mit wenig Objekten und schraub deine optischen Grakfikeinstellungen hoch.Schau mal wieviel FPS du dort erreichst. Dann kannst du sagen, ob die CPU dich drosselt oder die GraKa.

Ich selber habe einen Blickwinkel von 85°, HDR (2xSSAA+FXAA, 2x Anisotropische...) Bäume "populated", objects und roads "tons", cars "Kansas Residental", world detail und airport detail "high", shadow overlay, water refelction "none", Wolken 40%

Damit komme ich mit simheaven Foto Texturen und world2xplane in Großstädten nach meiner Übertaktung auf 30 Frames. Ich selber werde mir in Kürze wohl auch eine neue GrakKa leisten, eine SAPPHIRE Vapor-X Radeon R9 290X Tri-X. Aber ich erwarte keine extremen Änderungen für X-Plane.
Und kauf die gleich ne größere SSD...ich habe die 500GB Samsung SSD...die ist mit x-plane voll... :lol: (aber ich bin auch ein Jäger und Sammler).
***Edit**
X-Plane alleine hat schon 296 GB bei mir! *muhahahahhahahahahahhahahahahaha*

Liebe Grüße.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Dez 2014 21:18 #1406 von Boradumir
Boradumir antwortete auf Diverse Probleme eines Newbies ... ;-(
Hier mal 3 Fotos mit der Bell 407 über Hamburg...






Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Dez 2014 12:42 #1414 von Hoverman01
Hoverman01 antwortete auf Diverse Probleme eines Newbies ... ;-(
Hallo Boradumir,

vielen Dank für Deine ausführlichen Antworten und Vorschläge ! Was die kurzen "Bildhänger" angeht, tritt das ganz unregelmässig auf. Möchte sagen, 2 - 3 mal pro Minute. Die FPS - Anzeige verändert sich dabei nicht. Friert wahrscheinlich auch kurz ein ;-) Wie gesagt, habe in div. Foren gelesen, daß Nvidia da möglicherweise ein Treiberproblem hat. Bin echt verunsichert.
Vielen Dank auch Deine Tip´s zu den Einstellungen der Darstellung und der Übertaktung. Hier werde ich sicher noch ein paar Dinge ausprobieren ! Eine Option wäre auch der Wechsel der GraKa auf das von Dir vorgeschlagene Modell. Damit könnte ich mal testen, ob ich die "eingefrorenen" Frames auch mit dieser Karte bekomme. Da hast Du mir eine Reihe guter Tip´s gegeben.
Was die Schwierigkeiten bei den beiden Heli´s angeht ( Seaking und BK117 ) versuche ich mal, Kontakt zu den Entwicklern aufzunehmen.
Zu Deinen Screenshots: echt geil !! Wäre mein Ziel, sowas in der Richtung auch irgendwann mal hinzukriegen und dann dazu noch mit mind. 30 FPS zu fliegen :-))
Aber ich stehe ja erst am Anfang und kratze gerademal an der Oberfläche....

Beste Grüße aus Niederbayern,

Peter

Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

20 Dez 2014 16:45 #1463 von Boradumir
Boradumir antwortete auf Diverse Probleme eines Newbies ... ;-(
Operation 1 an meinem System ausgeführt: 1TB Sasmung SSD installiert und das System gemütlich umgezogen...

Die neue Grafikarte ist auch schon dar....mal schauen ob ich das heute noch erledige! :P

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

21 Dez 2014 11:58 #1464 von Boradumir
Boradumir antwortete auf Diverse Probleme eines Newbies ... ;-(
Operation 2 durch geführt:

Ausbau: Sapphire Radeon 280x Toxic 3GB

Einbau: Sapphire Vapor-X Radeon R9 290X 8GB

Frame Gewinn wie erwartet NULL...

dafür ein Problem gewonnen....wenn ich HDR eingeschaltet habe, habe ich jetzt ein Spinnennetz im Cockpit-Glas...mal schauen wie ich das weg bekomme! ^^

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Hilli
Ladezeit der Seite: 0.886 Sekunden

Die Partner von rotorsim

microHelis

Herausragende Steuerelemente für die die EC 135. Pedalse, Collective und ein originalgetreuer Stick, auf Wunsch sogar motorisch gesteuert. Diese Controls sind ein Muss für alle, die EC 135 im Simulator fliegen. 

simparts.de

Die Hardware fürs Homecockpit. Die Instrumente von simparts sind von außergewöhnlicher Qualität. Das komplette Programm für ein EC135-Cockpit ist verfügbar. Und alles quasi Plug & Play mit unserer EC 135 Pro. 

DLR

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt ist eine renommierte Forschungseinrichtung. In einem Simulator des Instituts für Flugführung wird unser Flugmodell eingesetzt. DLR-Piloten haben die Entwicklung unterstützt. 

sim-aviation.com

 Das ultimative Flugerlebnis in einem EC 135 Full Flight Simulator. Voll instrumentiert, Motion-Plattform, sensationelle Projektion. In Attikon in der Schweiz kommen Anfänger ebenso auf ihre Kosten wie Flugschüler und Profis. 

Heli Simu France

 Gemeinsam mit der französischen Entwicklergruppe HSF bringen wir die EC 135 für X-Plane in eine neue Dimension. Ein hochdetailliertes 3D Modell von HSF wird kombiniert mit unserer einzigartigen Systemtiefe.  

HR SimYard

 Die österreichischen Entwickler bauen hochklassige Freeware-Addons für FSX und PrePar3D. Dank unserer Partnerschaft profitieren wir gegenseitig voneinander durch den Austausch von 3D-Modellen für die EC 135.